pexels-valeria-boltneva-1516415.jpg
strukturiertes Papier

REZEPT DES MONATS JUNI

Barramundi Filet mit Süßkartoffelpüree und blanchiertem Gemüse

 

ZUTATEN (für 4 Personen):

  • 4 Barramundifilets (z.B. Art. Nr. 4381)

  • 8 Stück Süßkartoffeln

  • 100 g Milch

  • 2 EL Butter

  • 1 TL Curry

  • 100g Zuckerschoten

  • 200g Baby Karotten

  • 100g kleine Kartoffeln (festkochend)

  • 1 Schale frische Kresse

  • Salz, Pfeffer, Muskat zum Würzen

  • Mehl

  • etwas Öl zum anbraten

  • 1 Limette

ZUBEREITUNG:

Süßkartoffelpüree:

Für das Süßkartoffelpüree zuerst die Süßkartoffeln schälen, klein schneiden und in einem Topf mit Salzwasser weich kochen. Das Wasser abseihen und die heißen Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen.

Nun in die heiße Masse die Milch und die Butter einrühren. Alles gut vermengen und mit Curry, Salz, Pfeffer und ein wenig geraspelter Muskatnuss abschmecken. Beiseite stellen und warm halten. Gelegentlich umrühren!

Blanchiertes Gemüse:

Die Möhren schälen, dabei 1/2 cm vom Grün stehenlassen. Die Zuckerschoten säubern und die kleinen Kartoffeln in viertel schneiden (nicht schälen). 

Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Nacheinander das Gemüse darin blanchieren:

Kartoffeln ca. 8 Minuten, Zuckerschoten und Baby Karotten ca. 4 Minuten. Kurz warm stellen.

Barramundi Filet:

Barramundi Filet auftauen lassen und anschließend abwaschen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. 

Die Barramundi Filets trocken tupfen, ein wenig mehlieren und in das heiße Öl legen (Vorsicht!).

Ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze auf der Hautseite anbraten.

Anrichten:

Süßkartoffelpüree in einem hohen Teller portionieren und das Barramundi Filet darauf platzieren.

Das blanchierte Gemüse darum verteilen und mit Kresse garnieren.

Zu Letzt mit frischer Limette beträufeln.

Das Hans Voggenthaler Team wünscht guten Appetit!